(INVESTIGATIVE) RECHERCHE

IM IN- UND AUSLAND

Heute ein Interview in Marrakesch, morgen ein Termin in Havanna und dann weiter zum Hintergrundgespräch nach New York City - auch im Jahr 2019 ist Reporter für viele junge Menschen der Traumberuf schlechthin. Ein Job, bei dem man die Welt erkundet und spannende Menschen aus verschiedenen Kulturen kennenlernt. Immer im Gepäck: das nötige Handwerkszeug für intensive Recherchen. Bloß: Was bedeutet das genau? Das zeigt Dir in diesem Seminar Tim Röhn, der seit vielen Jahren als Reporter im In- und Ausland unterwegs ist.

  • Was sind die Grundprinzipien von investigativer Recherche?
  • Warum ist fundierte Recherche so wichtig?
  • Wie starte ich auf einem neuen Themengebiet?
  • Wie baue ich mir ein Informanten-Netzwerk auf?
  • Wie überzeuge ich Ressortleiter und Chefredakteure von meinen Recherche-Ideen?
  • Wie sieht der Alltag eines Reporters aus?

                                       

PREIS: 199 Euro 


Nächster Termin:

  • Düsseldorf, Freitag, 6. September 2019, 10-17 Uhr
    Ort: FOM Hochschulzentrum Düsseldorf, Toulouser Allee 53, 40476 Düsseldorf
    Kostenloses Parken für Seminar-Teilnehmer in der Tiefgarage im Gebäude
Tim Röhn

Dozent: Tim Röhn

  • selbstständiger Journalist, v.a. tätig für WELT AM SONNTAG 
      
  • Top Ten der "Reporter des Jahres" 2018 (Medium Magazin)
      
  • ehemaliger Redakteur bei SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE
       
  • berichtet aus dem In- und Ausland, vor allem über Migration & Flucht, Militär und Wirtschaftskriminalität, insbesondere bei Sportverbänden